Kämpferisch und überlegt zum ersten Saisonsieg

Samstag, 8. Oktober 2022

Die Wild Hogs gewinnen auswärts in Herisau ihr erstes Saisonspiel gegen einen guten Gegner mit einer motivieren, kämpferischen und überlegten Leistung mit 10:4.

Patrick Kiener

Es sind Herbstferien in Arosa - das merken auch die Wild Hogs. Wiederum einem Mindestkader von 10 Personen nahm die Truppe an diesem frühen Samstagmittag den gemeinsamen Weg nach Herisau in Angriff.

Es waren die Bündner Gäste, welche nach einem ausgeglichenen Start und vielen Chancen auf beide Seiten durch Olivier Hostettler rasch mit 2:1 in Führung gehen konnten. Dies ist den Herisauern sauer aufgestossen und die Wildschweine konnten die Wut in deren Bäuchen gnadenlos zu zwei weiteren Toren ausnutzen. Bilanz nach dem ersten Drittel: 4 Tore für die Wild Hogs. Der Torschütze hiess 4x Olivier Hostettler.

Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Wild Hogs. Denn konnten Holzheuer und Vasek kurz vor Drittelsende die Führung auf komfortable 4 Tore ausbauen. Im Schlussabschnitt waren es dann die Herisauer, welche wie die Feuerwehr aus der Garderobe geschossen kamen. Die Defensive rund um Neuzuzug Kevin Gendre, welcher viel Erfahrungen aus den oberen Ligen mitbringt, war gefordert und hat dem Druck standgehalten.

Für grosse Freude sorgen zudem auch die fünf verschiedenen Torschützen, darunter “Hard Worker“ Thedy Brändli (siehe Foto), welche zu einem schönen und verdienten Schluss-Score von 10:4 beigetragen haben. Herzliche Gratulation zu einer kompakten, kämpferischen und überlegten Teamleistung! Der Fehlstart in Dübendorf ist damit gegen einen Mitfavoriten um die vorderen Plätze wieder gut gemacht.

Das weitere Programm:

Nach einer Herbstferien-Pause von knapp drei Wochen geht es Ende Oktober dann so richtig los. Die Wild Hogs dürfen gleich zu vier aufeinanderfolgenden Heimspielen einladen:

Samstag, 29. Oktober 2022, 20:15 im SKZ Arosa: Wild Hogs - Bäretswiler EC
Mittwoch, 2. November 2022, 20:30 im SKZ Arosa: Wild Hogs - SC Rheintal (3. Liga) Cupspiel
Samstag, 5. November 2022, 20:15 im SKZ Arosa: Wild Hogs - SC Weinfelden
Samstag, 12. November 2022, 20:15 im SKZ Arosa: Wild Hogs - Zürcher SC

Bis dann werden auch einige verletzte und abwesende Spieler zurück sein und Coach Marzell Caluori kann für die bevorstehende intensive Zeit aus dem Vollen schöpfen! Das Clubstübli wird voraussichtlich an jedem Heimspiel geöffnet sein. Informationen gibt es kurz vor den Spielen auf der Website und auf Facebook. Let‘s Go Wild Hogs!


Das Telegramm:

Schlittschuh-Club Herisau – Wild Hogs HC Arosa 4:10 (1:4 / 1:2 / 1:4)
Sportzentrum Herisau – 39 Zuschauer – Schiedsrichter: Calzimiglia, Riesen

Tore: 4. Hostettler (Holzheuer) 0:1, 9. Herisau 1:1, 9. Hostettler (Holzheuer) 1:2; 11. Hostettler 1:3, 18. Hostettler 1:4, 22. Herisau 2:4, 23. Holzheuer 2:5, 39. Vasek (D‘Agostini) 2:6, 41. Holzheuer (Von Ow) 2:7, 42. Herisau 3:7, 50. Brändli (Hostettler) 3:8, 55. Herisau 4:8, 58. Vasek (Gadient) 4:9, 58. Gendre 4:10

Wild Hogs HC Arosa: Nägeli (L. Holzheuer); Gendre, Naef; D’Agostini, Beez, Vasek; Gadient, von Ow; Holzheuer, Hostettler, Brändli
Abwesend: Herger, K. Schmid (Verletzt), Gally (Arbeit), Bächinger, Kiener (Urlaub), Caflisch, Tiesmeier, F. Schmid (Diverses)